Die Literatur Des Naturalismus Hans-Georg Wendland

ISBN: 9783656736608

Published: September 11th 2014

Paperback

32 pages


Description

Die Literatur Des Naturalismus  by  Hans-Georg Wendland

Die Literatur Des Naturalismus by Hans-Georg Wendland
September 11th 2014 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, RTF | 32 pages | ISBN: 9783656736608 | 8.17 Mb

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Deutsch - Literaturgeschichte, Epochen, Gottfried Wilhelm Leibniz Universitat Hannover (Philosophische Fakultat), Sprache: Deutsch, Abstract: Unter dem Begriff Naturalismus lassen sichMoreWissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Deutsch - Literaturgeschichte, Epochen, Gottfried Wilhelm Leibniz Universitat Hannover (Philosophische Fakultat), Sprache: Deutsch, Abstract: Unter dem Begriff Naturalismus lassen sich allgemein formuliert alle diejenigen kunstlerischen Stromungen zusammenfassen, deren Anliegen es ist, die Wirklichkeit naturgetreu wiederzugeben.

Im engeren Sinne bezeichnet dieser Begriff eine literarische Stromung, die sich im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts in Europa verbreitete. Ihre Anhanger verstanden sich als Reprasentanten der kunstlerischen Moderne. Sie wollten die Kunst - und insbesondere die Literatur - revolutionieren.

Etwa ab 1880, d. h. rund acht Jahre vor dem Regierungsantritt Kaiser Wilhelms II. (1888), meldete sich in Deutschland eine neue Generation rebellischer Schriftsteller zu Wort. Sie riefen dazu auf, mit einer ihrer Meinung nach uberholten traditionellen Kunstauffassung grundlich aufraumen, die das Gute, Wahre und Schone in der Literatur verherrlicht hatte, anstatt die Wirklichkeit so darzustellen wie sie ist. Nach ihrer Auffassung war die Wirklichkeit asthetisiert und verklart worden, beispielsweise bei den von ihnen verachteten burgerlichen Realisten Gottfried Keller, Theodor Storm, Wilhelm Raabe und Theodor Fontane.

Nach ihrem eigenen Verstandnis waren sie die konsequenten Realisten, die sich von der alteren Generation, die auf halbem Wege stehen geblieben war, um jeden Preis absetzen und einer beschonigenden Wirklichkeitsdarstellung ein fur allemal den Riegel vorschieben wollten.

Wie die Sturmer und Dranger im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts, die gegen die Generation ihrer Vater rebelliert hatten, um sich von einem uberkommenen Regelkanon zu befreien, forderten und verkundeten sie eine asthetische Revolution. Mit Blick auf die Jungdeutschen von 1830, die fur den Liberalismus und fur demokratische Freiheiten eingetreten waren, bezeichneten sie sich auch als Jungstdeutsche.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Die Literatur Des Naturalismus":


e-lunar.pl

©2008-2015 | DMCA | Contact us